Zum Hauptinhalt springen

April 2021

Heb 5:14 „Aber feste Nahrung gehört denen, die volljährig sind, d.h. denen, die sich aufgrund ihres Gebrauchs ihre Sinne trainieren lassen, um sowohl Gut als auch Böse zu unterscheiden.“ Es ist leicht zu glauben, dass es sehr einfach ist, Gut und Böse zu unterscheiden. Wir sehen ein Beispiel für Gut und Böse, als der Herr […]

März 2021

Und [Jesus] sprach zu ihnen: O ihr Unverständigen, wie ist doch euer Herz träge, zu glauben an alles, was die Propheten geredet haben! (Luk 24:25) Dies ist aus dem bekannten Bericht, in dem Jesus sich zu zwei Jüngern gesellt, die auf dem Weg von Jerusalem nach Emmaus sind. Auf den ersten Blick scheint diese Aussage […]

April 2020

Eines der Dinge, die am Schwierigsten sind für uns Christen zu lernen, ist die Tatsache, dass das meiste, was wir in der Welt erlebt haben, direkt den Einstellungen Gottes widerspricht. Deshalb schreibt Paulus im Römerbrief: “…lasst euch [in eurem Wesen] verwandeln durch die Erneuerung eures Sinnes…” (Röm 12,2). Das ist ein viel tieferes Werk, als […]

Januar 2018

Sprüche 3,5-6 Vertraue auf den Herrn von ganzem Herzen und verlass dich nicht auf deinen Verstand;  erkenne Ihn auf allen deinen Wegen, so wird Er deine Pfade ebnen. Im neuen Jahr stehen viele von uns bedeutenden Veränderungen gegenüber. Für andere wird das Leben so weitergehen wie zuvor. Dieser Vers erinnert uns daran, dass wir eines […]

November 2017

… des großen Gottes und unseres Retters Jesus Christus,  der sich selbst für uns hingegeben hat, um uns von aller Gesetzlosigkeit zu erlösen und für sich selbst ein Volk zum besonderen Eigentum zu reinigen, das eifrig ist, gute Werke zu tun. (Titus 2:13b-14) Bist du jemandem kostbar? Es ist ein sehr natürliches Sehnen des menschlichen […]

Oktober 2017

Ich bin der Herr. (3.Mose 19,16) Diese Aussage, die in den Büchern Moses, in der Schlachterbibel, regelmäßig wiederholt wird, ist einfach das Wort Jehovah oder Yaweh. In der späteren jüdischen Geschichte, wurde das Wort als so heilig erachtet, dass man es nicht aussprach und eher das Wort Adonai benutzte, was „Herr“ bedeutet. Aus diesem Grund […]

September 2017

Röm 13,9b-10 “Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!” Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses; so ist nun die Liebe die Erfüllung des Gesetzes. Manchmal birgt in den einfachsten Worten der Bibel eine wichtige Bedeutung. So auch in diesem Wort “Erfüllung”. Jesus benutzte es in der Bergpredigt, als er in Matt 5,17 sagte: […]

August 2017

2. Chr 18,16 Da sagte er: Ich sah ganz Israel auf den Bergen zerstreut, wie Schafe, die keinen Hirten haben; und der Herr sprach: “Diese haben keinen Herrn; ein jeder kehre wieder heim in Frieden!” Dieses Kapitel erzählt die Geschichte, als Ahab, der König Israels und Josaphat, der König Judas, gegen den König Syriens in […]

Juli 2017

2Ch 16:7-9 7 Aber zu jener Zeit kam Hanani, der Seher, zu Asa, dem König von Juda, und sprach zu ihm: Weil du dich auf den König von Aram verlassen hast und hast dich nicht auf den Herrn, deinen Gott, verlassen, darum ist das Heer des Königs von Aram deiner Hand entkommen!  8 Waren nicht […]